Die drei Säulen der Effizienz am Arbeitsplatz

Roger Laing

09/07/2018

Heutzutage ist Ihr Arbeitsplatz dort, wo Sie sind. Ob im Büro oder außerhalb: Es gibt drei grundlegende Elemente, die für maximale Effizienz am Arbeitsplatz erforderlich sind.

Wenn sich unsere Arbeitsweise ändert, muss sich auch der Arbeitsplatz ändern. Um produktiver arbeiten zu können, müssen wir die drei Säulen der Effizienz am Arbeitsplatz stärken.

1. Jeden Arbeitsplatz optimal gestalten

Arbeit ist das, was Sie tun, und nicht der Ort, an dem Sie sich aufhalten. Wir alle arbeiten jetzt anders. Oft arbeiten wir mehr außerhalb anstatt im Büro. Das führt dazu, dass 50 % aller Büros weltweit zu wenig genutzt werden1. Um etwas gegen diese Verschwendung zu unternehmen, gibt es einen Trend hin zu tätigkeitsbezogenem Arbeiten  Menschen arbeiten wo und wie es ihnen passt. Dies erfordert:

  • Die richtigen Geräte – mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten, die sich an die jeweiligen Aufgaben anpassen. Sie sollten kompakt sein, um den verfügbaren Platz zu optimieren, und energieeffizient, um Stromkosten zu sparen
  • Effiziente Zusammenarbeit – mit einer Plattform, die ihren Benutzern jeweils die benötigten Apps bereitstellt – jederzeit, an jedem Ort und auf jedem Gerät
  • Intelligente Meetings – mit sofort einsatzbereiten Komplettlösungen für Konferenzen, in denen nicht die üblichen 10 Minuten mit technischen Problemen verschwendet werden2

2. Vergessen Sie Ausfallzeiten

Ausfallzeiten kosten durchschnittlich 70.000 USD pro Stunde3 und werden hauptsächlich durch veraltete Technik und menschliche Fehler verursacht4 (22 % der Ausfallzeiten). Dies lässt sich durch Investitionen in die richtigen Geräte lösen – sicher, robust und vor Malware-Angriffen geschützt. Ein weiterer wichtiger Grund für Ausfallzeiten sind beschädigte Daten. Üblicherweise erfolgt die Beschädigung schrittweise durch eine Anhäufung kleiner, unkritischer Fehler auf Speichergeräten.

3. Lassen Sie die IT arbeiten, automatisch

Automatisierung bietet Ihnen einen Wettbewerbsvorteil, da weniger Zeit für Routineaufgaben aufgewendet werden muss und die Bereitstellung beschleunigt wird. Sie bietet gleich dreifache Unterstützung:

  • Geschwindigkeit – Entwicklung von neuen Apps, Daten und Ähnlichem als Reaktion auf schneller wechselnde Geschäftsanforderungen
  • Leistung – bessere IT-Servicelevel durch Automatisierung manueller Arbeit
  • Kosten – senken Sie IT-Kosten kontinuierlich durch die Vereinfachung von Geschäftsprozessen und mehr Self-Service-Optionen

Die Ausbreitung von Technologie in jeden Winkel des Arbeitslebens ermöglicht intelligentere und effizientere Arbeitsplätze – ob mit Wänden oder ohne.

Ist Ihre Arbeitsumgebung für alle Benutzertypen optimiert? Sie einige der wichtigsten Überlegungen kennen, die bei der Auswahl der Technologie für ein Smart Office erforderlich sind.

1LinkedIn Lösungen zur Arbeitsplatzoptimierung

2 Ovum, „Collaboration 2.0: Death of the Web Conference (As We Know It)“, abgerufen 15. Januar 2018, http://www.eventapps.com.au/collaboration-2-0-death-of-the-web-conference-as-we-know-it/

3 IDC-Whitepaper „Reducing Downtime and Business Loss”

4 Cloudscene

Büro 2020

Was Unternehmen im 21. Jahrhundert wissen müssen